mit mir selbst

Gibt es einen Konflikt,
den ich ausschließlich mit mir SELBST haben kann?

Doch das gibt es.

Ein innerer Konflikt findet im eigenen Verstand und Empfinden statt. Wir sind im Konflikt mit sich selbst. Innere Konflikte sind die häufigste. Aber sie werden meistens nicht als solche erkannt und ihnen wird oft auch nicht die genauso wichige Bedeutung zugeschrieben wie „äußeren“, also zwischenmenschlichen. Ich bin mir sicher, dass die innere Konflikte die aüßeren auslösen. Unser Wesen will irgendetwas im außen nicht annehmen so, wie es ist und das ruft ein Konflikt in der Außenwelt hervor. Innere Konflikte sind mindestens genauso belastend, denn unsere Persönlichkeit kann einen inneren Konflikt mit sich genauso zerstörerisch austragen, wie dies zwischenmenschlich der Fall sein kann. Daher kommt es darauf an, den Konflikt konstruktiv bewältigen, uns dadurch zu entlasten und eine Lösung  zu suchen, mit der unsere gesamte Persönlichkeit zufrieden ist.

Ein Beispiel, stell dir vor, du liegst zufrieden in der Sonne,
so wie diese Krokodile oben. Du bist zufrieden.  – Dir fehlt nichts.

Plötzlich wirft jemand einen leckeren Brocken
vor dich hin und nun bist du tatsächlich in einem Konflikt.

Soll ich aufstehen und fressen – oder döse ich weiter?

Du kannst dich nicht entscheiden.
Wenn du nicht aufstehst, schnappt ein Kollege dir den Brocken weg.
Wenn du aufstehst, ist es vorbei mit Ruhe und Zufriedenheit.

Ein simpler Konflikt. Einen, den du mit dir SELBST austragen musst.

Angebot

Euer Roman

 

.
.
.
: