Gebrauchsanleitung für das Leben

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch eine Gebrauchsanweisung für das Leben vorstellen. Sie beinhaltet viele interessante Aussagen und vielleicht einen oder anderen zum Nachdenken bringen kann. Dazu kommen meine Kommentare und ein schönes Video.

Diese Gebrauchsanweisung kommt von einem französischen Schriftsteller Bernard Werber. Werbers Romane verbinden Fantasie, Mystik und tiefe Philosophie. Er hat mehrere interessante Gedanken und Zitate, aber die folgenden Passagen sind schon etwas Besonderes.

ANLEITUNG FÜR DAS LEBEN

1. Sie erhalten einen Körper. Sie können es mögen oder nicht, aber es ist das Einzige, was Ihnen für den Rest Ihrer Tage definitiv zur Verfügung stehen wird.

2. Sie müssen zu einer Schule namens „Leben auf dem Planeten Erde“ gehen. Jede Person und jedes Ereignis sind Ihre universellen Lehrer.

3. Es gibt keine Fehler, nur Lektionen. Scheitern gehört zum Erfolg dazu. Es gibt keine unschuldigen Opfer – alle sind nur Studenten.

4. Die Lektion wird in den unterschiedlichsten Formen wiederholt, bis sie vollständig gelernt ist. Wenn Sie die einfachen Lektionen nicht lernen, werden sie schwieriger. Sobald Sie es gemeistert haben, fahren Sie mit der nächsten Lektion fort.

5. Äußere Probleme spiegeln genau Ihren inneren Zustand wider. Wenn Sie Ihre innere Welt verändern, verändert sich auch die äußere Welt für Sie.

6. Sie werden verstehen, dass die Lektion gelernt wird, wenn sich Ihr Verhalten und Ihre Einstellung zum Leiden ändern. Weisheit wird durch Übung erlangt. Ein bisschen von etwas ist besser als viel von nichts.

7. Es gibt keinen besseren Ort und keine bessere Zeit als „hier und jetzt“. „Dort“ ist nicht besser als „hier“. Wenn Ihr „dort“ zu „hier“ wird, erhalten Sie ein weiteres „dort“, das wiederum besser erscheint als „hier“.

8. Andere sind nur ein Spiegelbild von Ihnen. Sie können nicht lieben oder hassen, was in anderen ist, wenn es nicht Ihre eigenen Qualitäten widerspiegelt.

9. Das Leben macht den Rahmen, und Sie malen das Bild. Wenn Sie nicht die Verantwortung für das Malen eines Bildes übernehmen, dann werden es andere für Sie schreiben.

10. Sie werden alles bekommen, was Sie wollen. Ihre vergangenen und gegenwärtigen Wünsche und Gedanken bestimmen Ihre Zukunft.

11. Alle Antworten sind in Ihnen. Sie wissen mehr als in den Büchern steht. Aber um sich daran zu erinnern, müssen Sie Bücher lesen, in sich hineinschauen, auf sich selbst hören und sich selbst vertrauen.

12. Sie werden das alles vergessen.

BERNARD WEBER

Ich habe diese Anleitung mehrmals durchgelesen und denke, dass sie schon hilfreich sein kann. Einige Passagen sehe ich anders und würde vielleicht die anders formulieren, aber ich mag die Denk- und Schreibweise des Autors und bin ihm dafür sehr dankbar.

Hier habe ich einen Trailer zu einem Animationsfilm gefunden, der zum Thema passt und auch zum Nachdenken bringt.

Euer Roman

.

.

Teile mit Freu(n)de : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • XING
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MyShare
  • MySpace
  • Webnews
  • email
  • Print

Über Roman Mendelev

vom Konflikt über Diplomatie zum Frieden
Dieser Beitrag wurde unter Filmtipps, Inspiration abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.