Konfliktaustragung

Hallo zusammen,

es ist schon wichtig eigenen Ärger loszulassen und unangenehmen Gefühlen und Emotionen einen Freiraum zu geben. In diesem Video wird es auf sehr lustige Weise durch Hilfe eines Therapeuten getan und der Klient sieht danach sehr zufrieden aus.

Andererseits würde ich doch empfehlen Konflikt mit dem Mensch auszutragen, mit dem der Konflikt entstanden ist. Habt ihr vielleicht bei euch mal beobachtet; ihr habt über eine Auseinandersetzung jemandem anderen erzählt, euch ist emotional etwas besser geworden, aber später bei den Gedanken an diese Konfliktperson und die Situation fühlt ihr euch wieder aufgewühlt und verärgert. Mit der Zeit wird es weniger davon, aber die Wunde bleibt und bei jeder Erinnerung daran wird sie schmerzen.

Ich empfehle im Konfliktfall doch mit dem Konfliktpartner zu reden. Vielleicht nicht gleich, wenn das in diesem Augenblick nicht möglich ist oder ihr nicht bereit seid. Ihr könnt euch vorbereiten, einen günstigen Moment auswählen und dann den Mensch ansprechen.

Ihr könntet dabei Angst haben, zweifeln und aufgeregt sein, aber sagt diese Person, was ihr zu sagen habt und geht nicht weg, bleibt da stehen (lieber sitzen). Ihr solltet diese Situation über euch ergehen lassen, weil dann ihr sieht und versteht, dass euch in solchen Konfliktklärungen nichts passiert. Ihr werdet dabei nicht sterben.

Ihr werdet sehen, dass ihr Konflikte gut lösen könnt. Euer Selbstbewusstsein wird gestärkt, euer Umfeld wird eure Grenzen erkennen und akzeptieren, eure Beziehungen verbessern sich, ihr werdet gelassener und zufriedener im Leben.

Wie man das genau macht, schreibe ich in meinen Beiträgen, einige sind schon rausgekommen, andere kommen noch. Hier habe ich ein paar als Links aufgeführt.

Konfliktansprache 2

Konfliktansprache

Konfliktvorbereitung

Euer Roman

.

.

Über Roman Mendelev

vom Konflikt über Diplomatie zum Frieden
Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen, Humor, Meine Erfahrungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.