Internationaler Frauentag am 8. März

Hallo zusammen,

heute ist 8 März und der internationale Weltfrauentag. Ich möchte gern meinen männlichen Lesern etwas von meiner Erfahrung anbieten. Ich bin glücklich verheiratet und die meisten meine Freunde, Bekannten, Verwandten und Kollegen sind Frauen. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich die in meinem Leben habe. Jede von denen ist anders und interessant. Es ist wie ein Abenteuer mit ihnen etwas zusammen zu unternehmen oder einfach zu kommunizieren. Wenn man aufgeschlossen und fast frei (ganz frei, gibt es nicht, denke ich) von verschiedenen Klischees und Vorurteilen ist, dann wird man das tägliche Zusammensein auch genießen können. Es gibt aber ein paar Sachen, die ich in meinem Leben gelernt habe und die dafür sehr wichtig sind. Um gute Beziehungen mit Frauen zu haben, sollen wir(Männer):

  1. Aufmerksam zuhören.
  2. Uns in unsere Liebe zu Partnerinnen bekennen und nicht nur verbal, sondern auch mit Taten.
  3. Kein Gespräch, kein Kontakt und keine Beziehung wortlos beenden.
  4. Öfter (nicht nur am 8. März und an ihren Geburtstagen) Unterstützung anbieten, aber auch Möglichkeit geben selbstständig Aufgabe oder Problem zu lösen.
  5. Ihnen eine Chance geben auch mal schwach zu sein (zu erscheinen).
  6. Täglich erzählen wie attraktiv und besonderes sie sind. (Natürlich für Frau und Kollegin gibt es verschiedene Komplimente).
  7. Verzeihen, wertschätzen und nicht versuchen zu ändern.

Es gibt bestimmt viel mehr von solchen Empfehlungen, das sind meine. Schöne Blumen wären heute noch ganz passend. Viel Erfolg!

Euer Roman

.

.

Über Roman Mendelev

vom Konflikt über Diplomatie zum Frieden
Dieser Beitrag wurde unter Beziehungen, Meine Erfahrungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.