Fragen zum Konflikt 3

Hallo zusammen,

letztes Mal haben wir das Thema „Konfliktfragen“ weiterbearbeitet. Im letzten Beitrag ging es um die Frage „Was brauche ich, um einen Konflikt anzusprechen ?“. Die Antworten darauf können helfen, sich selbst besser zu verstehen und bewusster mit einem Konflikt in Zukunft umzugehen.

Heute beschäftigen wir uns mit einer weiteren wichtigen Frage: Woran erkenne ich als erstes,
dass ich in einem Konflikt bin?

Was bringt uns eine Antwort darauf?
Wir schauen nach…

Das gibt mir ein erstes Anzeichen, dass etwas nicht stimmt. Und dass ich diesem Konflikt zum ersten Mal Aufmerksamkeit schenke. Ich bin irgendwie von meiner Ruhe abgelenkt worden und möglicherweise spüre ich, dass es mir unbequem geworden ist. Ich bin vielleicht noch nicht emotional, aber fühle mich etwas unwohl. Dieses Anzeichen, diesen Moment ist uns wichtig. Wenn ich das kenne, dann kann wird es mir bewusst, dass ich jetzt ein Konflikt wahrnehme.

Jetzt kann ich mich fragen: „Was passiert denn hier gerade?“ Wenn ich diesen Konflikt bemerkt habe, dann hat der auch mit mir etwas zu tun. Ich kann mir überlegen, ob ich darauf reagiere und wenn, dann wann und wie.

Warum ist es wichtig, dieses erstes Anzeichen bei sich zu kennen? In den meisten Büchern über Konfliktmanagement wird geschrieben, dass je früher man miteinander darüber redet, desto schneller wird der Konflikt gelöst oder zumindest die Klarheit in die Sache bringt. Friedrich Glasl hat z. B. ein Konflikt-Eskalationsmodell vorgestellt. Da gibt es neun Stufen und nach seiner Meinung, je weiter ein Konflikt in die Länge zieht und eskaliert, desto schwieriger da ohne Verluste herauszukommen.

Wenn ich das erste Anzeichen kenne, dann kann ich meinen Konfliktpartner ziemlich zeitnah am Konfliktbeginn ansprechen und so für die schnellere Klärung sorgen.

Auf jeden Fall, wenn ich spüre, dass dieser Konflikt mich beeinträchtigt, meine Laune, Gefühle, Gesundheit beeinflusst, spätestens da sollte ich den ansprechen.

Fortsetzung folgt…

Euer Roman

Fragen zum Konflikt

Fragen zum Konflikt 2

.

.

.

Über Roman Mendelev

vom Konflikt über Diplomatie zum Frieden
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Aus dem Praxisalltag, Konflikte aus aller Welt, Methoden abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.